Von ehrlichen Worten und scheuen Rehen

11 Okt

In meiner Utopie über zwischenmenschliche Beziehungen war immer klar, wenn einfach offen über Bedürfnisse und Gefühle gesprochen wird, dann kann nichts schief gehen oder kompliziert werden. Wie falsch ich lag.

Wie schwer es manchmal ist ehrlich zu sein, ohne die Angst damit Menschen zu verschrecken.
Und noch schwerer ist es akzeptieren zu lernen, dass nicht alle Personen ehrlich darauf antworten können oder wollen.

Wie viel leichter würde es sein wenn wir einfach ohne Bedenken unseren Bedürfnissen Raum geben könnten. Und die betreffende Person auch genauso ehrlich antworten darf, auch wenn sie Bedürfnisse nicht erwidert. Aber sie genau dies auch sagen darf, anstatt andere im ungewissen zu lassen.

Dort wo Gefühle und Bedürfnisse offen kommuniziert werden können (von beiden Seiten) erlebe ich das Zusammenleben zwischen Menschen so viel leichter. Keine_r muss Angst haben ehrlich zu sein, auch wenn es Mitteilungen sind die in anderen Kontexten vielleicht als Ablehnung wahrgenommen werden würden.
Doch ich lerne auch, dass nicht alle Personen so offen sein können und_oder wollen. Und auch das muss in Ordnung sein und akzeptiert werden.
Aber ein so emotionsgeleiteter und ehrlicher Mensch wie ich gerät dabei immer wieder an die persönlichen Grenzen diese Menschen einfach sein zu lassen.
Manchmal scheint es als erleichtere ich mit ehrlichen Worten nichts, sondern vertreibe ins Herz geschlossene Menschen wie scheue Rehe….

Advertisements

Eine Antwort to “Von ehrlichen Worten und scheuen Rehen”

  1. wmir 21. Januar 2014 um 00:56 #

    Ich fühle mich manchmal wie ein Igel, der andere umarmen möchte und vor dem die anderen weglaufen aus Angst sich an den Stacheln zu verletzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: